baunataler fahrschulteam
baunataler fahrschulteam baunataler fahrschulteam baunataler fahrschulteam baunataler fahrschulteam baunataler fahrschulteam baunataler fahrschulteam baunataler fahrschulteam





Weihnachtsgeschenke [ 6. Dez. 2016 - 16:21]
Verschenken Sie doch einmal einen Gutschein zum Weihnachtsfest. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!!!!!!!!!!!
   
 
Flucht über den Fussweg nach Beschimpfung [ 6. Dez. 2016 - 16:15]
Ein aufgebrachter Verkehrsteilnehmer, der einen anderen Autofahrer verbal einschüchtert und dessen PKW attackiert, muss damit rechnen, dass der Eingeschüchterte mit seinem Auto flüchtet. Wird der Angreifer dabei verletzt, kann eine Haftung des Flüchtenden "aufgrund eigener Verantwortlichkeit" des Angreifers entfallen. Das Heißt also; Er ist Schuld, wenn es der andere mit der Angst bekommt und ihm - wie im Fall des Landgerichtes Karlsruhe - über den Fuß fährt. Es ist plausibel, dass der Vorgang auf den Flüchtenden sehr bedrohlich wirkte und dieser sich entschloss, dem aus dem Wege zu gehen, indem er davon fuhr..., argumentierten die Karlsruher Richter. Landgericht Karlsruhe Aktenzeichen 20 S 16/16
   
 
Tempolimit bleibt Tempolimit [ 6. Dez. 2016 - 16:10]
Eine Geschwindigkeitsbegrenzung, die mit dem Zusatzschild "Baumunfall" versehen ist, gilt nicht nur für den Fall, dass tatsächlich ein Baum auf einen PKW gestürzt ist. Das Zusatzschild erfüllt eine Warnfunktion. Der Betroffene wurde damit zu Recht wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung verurteilt. Oberlandesgericht Oldenburg Aktenzeichen 2 Ss OWI 297/15
   
 
Weihnachten Geschenke!!!!!!!!!!!!!!!!!! [ 1. Nov. 2016 - 17:02]
Auch dieses Jahr haben wir wieder Gutschein für das Weihnachtsfest vorbereitet. Gerne können Sie jetzt schon Geschenk Gutscheine in unserer Fahrschule für Ihre Lieben erwerben. Wir freuen uns auf Sie!!!!!!!!!!!!!!!
   
 
Ampel: Schon bei gelbem Licht anhalten [ 1. Nov. 2016 - 16:55]
Springt eine Ampel von Grün auf Gelb, müssen Autofahrer anhalten. Dabei kommt es nicht darauf an, ob das Auto noch vor der Haltlinie zu stehen kommt, erklärt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV). Auch wenn das Fahrzeug nur noch vor der eigentlichen Ampelanlage angehalten werden kann, muss gebremst werden. Anderenfalls haftet der Fahrer für entstehende Unfälle. "Schnell noch drüber" ist entsprechend keine gute Idee. Das dürfen Autofahrer laut einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm (Az. 6 U 13/16) nur dann, wenn sie mit einer normalen Bremsung nicht mehr vor der Ampel zum Stehen kommen könnten. Nur dann dürfen sie weiterfahren, müssen aber den Kreuzungsbereich hinter der Ampelanlage zügig und mit Rücksicht auf den Querverkehr überqueren.
   
 

««« ««  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »» »»»

newsletter